AIM-9 (DCS)

Aus GameWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die AIM-9 Sidewinder ist eine wärmesuchende Kurzstrecken-Luft-Luft-Lenkwaffe für den Einsatz durch Kampfflugzeuge und Kampfhubschrauber aus US-amerikanischer Produktion. Im Laufe der inzwischen 50-jährigen Geschichte wurden mit der Sidewinder mehr Flugzeuge abgeschossen als mit jedem anderen Flugkörper. Eine modifizierte Version wurde auch im bodengestützten MIM-72 Chaparral eingesetzt.


AIM-9M

Überarbeitete AIM-9L mit raucharmem Raketenmotor MK36 Mod.11, überarbeiteter Elektronik und besserer Unterdrückung von IR-Gegenmaßnahmen (IRCM). Verschiedene Subvarianten mit einsatz- und nutzerspezifischen Modifikationen.

AIM-9M-dcs.png
Name: AIM-9M
Typ: Infrarot geführte Luft-Luft-Kurzstreckenrakete
Entwickelt: USA
Länge: 2,83 m
Gehäusedurchmesser: 0,127 m
Gefechtskopf: 11 kg
Ges. Gewicht: 85,5 kg
G-Grenze: 22
Reichweite: bis 18 km
max. Geschwindigkeit: 2,5 Mach


AIM-9P

Verbesserte Variante AIM-9J/N mit verschiedenen Subvarianten. P-1: Einsatz des aktiven Laser-Annäherungszünders der AIM-9L. P-2: Verwendung eines raucharmen Raketenmotors. P-3: Kombination der beiden vorigen Varianten. P-4: Verwendung eines All-Aspect-Suchkopfs ähnlich dem der AIM-9L. P-5: Verbesserung der P-4 mit erhöhter Unempfindlichkeit gegenüber IR-Störmaßnahmen. Die AIM-9P war ursprünglich als leistungsreduzierte Exportvariante zur Ergänzung der AIM-9L konzipiert worden, wurde jedoch auf Grund ihrer vergleichsweise geringeren Kosten und der Möglichkeit, bereits vorhandene AIM-9J/N aufzurüsten auch von der US-Luftwaffe in größeren Stückzahlen geordert.

AIM-9P-dcs.png
Name: AIM-9P Sidewinder
Typ: Infrarot geführte Luft-Luft-Kurzstreckenrakete
Entwickelt: USA
Länge: 2,83 m
Gehäusedurchmesser: 0,127 m
Gefechtskopf: 11 kg
Ges. Gewicht: 85,5 kg
G-Grenze: 22
Reichweite: bis 11 km
max. Geschwindigkeit: 2,0 Mach